Rote Beete Carpaccio mit Pak Choi

Rote Beete Carpaccio mit Pak Choi

Dann wollen wir uns noch mal der vegetarischen Küche zu wenden. Heute gibt es einen vegetarischen Starter, der auch als Beilage geeignet ist. Rote Beete Carpaccio ist an sich schon super, bei uns gibt es allerdings dann eine kleine Abwandlung, es kommt nicht nur Parmesan drauf, sondern auch Pak Choi.

Der Geschmack des Pak Choi und der roten Beete passen meiner Meinung nach super zusammen. Es werden nicht viele andere Aromen zugesetzt, so wird der Geschmack nur unterstützt und nicht verfälscht.

Die Zutaten sind schnell besorgt und auch schnell zubereitet:

  • ein Paket vorgekochte rote Beete
  •  Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • ein Paket Pak Choi
  • Saft einer halben Limette
  • Honig
  • Zucker
  • Parmesan, gehobelt

Los geht es mit der roten Beete, diese wird in Scheiben geschnitten und auf einem Teller ausgelegt.

Dann mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.

Dann den Pak Choi waschen und die einzelnen Blätter mit den Stielen vom Herz trennen. Diese einfach in Streifen schneiden.

Die Streifen in eine Schüssel geben, Limettensaft, Honig und etwas Olivenöl darüber geben. Den Parmesan auch darüber geben und alles ordentlich vermengen. Der Parmesan bricht dabei in kleine Stücke, das macht nichts, so bekommt man mehr Geschmack auf die Gabel.

Nun diese Mischung über das rote Beete Carpaccio geben. Fertig, jetzt kann es so serviert werden.

Fazit : Da muss man nicht unbedingt noch etwas zu essen, vielleicht noch frisches Brot oder so. Allerdings ist es auch eine super Beilage zu einem leckeren Stück Fleisch. Auch als Vorspeise ist dieses Gericht super geeignet. Der erdige Geschmack von der roten Beete mit dem frischen Geschmack des Pak Choi und der leichten Säure des Limettensafts gibt eine super Mischung. Probiert das mal aus, nicht viel Arbeit und genialer Geschmack.

1 Comment on “Rote Beete Carpaccio mit Pak Choi

  1. Pak Choi etwas blanchieren oder kurz anbraten und abkühlen lassen… fänd ich passend obwohl ich das noch nicht in dieser Kombi versucht habe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.