Duroc Filet

Duroc Filet

Schweinefilet ist sowiso immer was nettes. Ich bin auf das Duroc Filet besonders gespannt, obwohl es aus der Metro ist, roch es beim Öffnen schon mal ganz verheißungsvoll. Nach dem parieren der Filets hatte ich einen Geruch in der Nase, den ich versucht habe in der Gewürzpaste nachzuahmen. 

Eigentlich bedarf dieses Fleisch keiner gesonderten Würzung da der Fleischgeschmack der Durocschweine sehr intensiv ist. Dieses wird dadurch verstärkt das diese Rasse auch dazu neigt Fett zwischen den Muskelfasern einzulagen (intramuskuläres Fett). Dieses ist so weit eingelagert das es bei der schonenden Behandlung des Fleisches den Saft ins Fleisch abgibt, Fett ist Geschmacksträger und so wird das Fleisch zu einem Erlebnis, auch nur mit Meersalz und Pfeffer.

Die Duroc Rasse ist zwischen 1882 und 1885 in den USA entstanden, durch die Kreuzung von Guinea und Iberico Rassen. Das Duroc Schwein ist sehr Stress unanfällig, was die Qualität des Fleisches nach der Schlachtung erhöht, da nicht viele Stresshormone ausgeschüttet werden. Das soll mal reichen zum Fleisch, probiert es mal, das Duroc Filet ist natürlich dann auch absolut genial. Nun aber zur Zubereitung.

Wir benötigen für die Marinade :

  • 2 TL Salz
  • eine Birdeye Chili
  • 2 TL Brauner Zucker
  • 1 TL Kubebenpfeffer
  • 1 TL Süßes Paprikapulver
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl

Die trockenen Gewürze in einem Mörser zerkleinern, dann den Honig mit dem Olivenöl dazu geben, verrühren und die Filets damit einreiben.

Dann wird der Grill auf ca 150 Grad indirekte Hitze vorbereitet. Eine gut gewässerte Whiskyplanke wird aufgelegt , auf die direkte Seite bis sie ein wenig qualmt und knackt. Dann wird diese umgedreht, die Duroc Filets darauf plaziert, verkabelt  und bis zu einer Kertemperatur von 66 Grad gezogen (ich hätte persönlich 62 vorgezogen, aber es waren Gäste anwesend und leider haben die meisten bei Schwein ja vorbehalte).

Nach dem erreichen der gewünschten Kerntemperatur wird das Duroc Filet vom Grill genommen, 3 Minuten ruhen gelassen und dann wird aufgeschnitten. Fertig !

Fazit : Das Duroc Fleisch und vor allem das Duroc Filet ist echt eine absolute Empfehlung. Die Würzung war nicht zu zu prägnant, ein wenig süß von  außen und innen schön saftig. Das Fleisch wurde auf dem Teller noch mal ein wenig mit Murray River Salt gewürzt.

Bitte bewerten:
recipe image
Rezept:
Duroc Filet
Vom:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Durchschnittliche Bewertung:
41star1star1star1stargray Based on 8 Review(s)
Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.