Pulled Pork mit Sirach Zwiebeln

Um die Buns aus dem Brotbackautomaten zu testen braucht es natürlich auch mal ein Pulled Pork. Ich wollte ja eh noch mal testen ob man den Nacken nicht nur rollen, sondern auch füllen kann. Eigentlich ist es dann ein übergarter Rollbraten, aber im großen und ganzen doch ein Pulled Pork. Ich bin mal gespannt wie viel der Schärfe das Fleisch aus der Sirach Sauce zieht. 

Wir brauchen also:

Fangen wir damit an die Zwiebel in kleine Würfel zu schneiden und mit der Sirachsauce zu mischen. Diese Mischung jetzt für 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Schweinenacken jetzt aufschneiden und mehrere Taschen hinein schneiden, dann die Zwiebeln auf dem Fleisch verteilen. Das Fleisch dann wieder einrollen und mit Küchengarn fixieren. Außen wird es dann mit Butt Glitter Rub eingepudert und dann geht es auf zum Grill.

Denn Grill auf 130 Grad einregeln, etwas Räucherholz auflegen und dann den Nacken auf dem Rost plazieren. Ein Temperaturmessgerät vereinfacht die Nacht, da ich Pulled Pork immer über Nacht auflege nutze ich dieses als Wecker wenn die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist. Bei mir sind das 92-95 Grad. Wichtiger als die Kerntemperatur ist aber der Fühltest, wenn an dem Nacken gewackelt wird und er sich im Ganzen wie Götterspeise verhält habt ihr alles richtig gemacht. Unabhängig von der Kerntemperatur kann jetzt gepullt werden. Leider werde ich meistens geweckt, ein gerollter Nacken ist meiner Meinung nach immer etwas schneller, dieser hat bei mir 8 Stunden gebraucht.

Da bei uns erst gegen Abend gegessen werden sollte habe ich das Pulled Pork abkühlen lassen und eingeschweißt. Am Abend wandert das eingeschweißte Schweinchen in ein Wasserbad. Ein Einkochtopf ist dafür otimal, auf 70 Grad eingestellt kann das Fleisch hier noch mal 2 Stunden verbringen. Bei einer Feier kann das Pulled Pork auch so in größeren Mengen aufgewärmt werden, einen Qualitätsunterschied konnte ich nicht feststellen.

Nachdem das Fleisch nun auf Temperatur gebracht wurde kann gepullt werden.

Nun das Fleisch mit Krautsalat in die Buns Packen und servieren. FERTIG !

Fazit : Erstaunlich wie viel Schärfe während des Garvorgangs verloren geht, das Fleisch und die Zwiebeln waren würzig, aber nicht mehr scharf. Die Mischung aus Würzigkeit und Süße ist optimal gelungen, der Rub geht mit der Soße gut zusammen. Ich kann nur Empfehlen das nächste Pulled Pork mal auf zu schneiden und dann zu rollen, das geht meiner Meinung nach schneller und der Geschmack ist auch besser. Macht das mal nach und wundert auch darüber wie schnell es gehen kann mit einem Pulled Pork.

 

Bitte bewerten:
recipe image
Rezept:
Sirach Pulled Pork
Vom:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.