Sour Cream für Rippchen

Sour Cream für Rippchen

Irgendwo in einer Folge von „Star Trek : Enterprise“ war mal die Rede vom Rippchenabend, schön mit Meerrettich. Meerrettich ?? Noch nie gehört, warum aber nicht ? Also mal einfach anfangen und ne Sour Cream mit Meerrettich machen, die man dann zu Rippchen essen könnte ?

Einkaufsliste :

  • 300 g Frischkäse
  • 400 g saure Sahne
  • 2 EL Tafelmeerrettich (scharf)
  • 2 TL Salz
  • 2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 TL Apfelmuß
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL frisch geriebenen Ingwer
  • 10 Blätter Rucola

Den Frischkäse und die saure Sahne mit dem Meerrettich zu einer glatten Masse rühren. Dann Salz, Pfeffer, Apfelmuß ,Zitrone und den Igwer hinzu fügen. Auch wieder alles glatt rühren. Nun die Masse im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag den Rucola in schmale Streifen schneiden und unterrühren, so kann die Soße serviert werden.

Fazit : „Warum ist das scharf obwohl es nicht rot ist ? Hattest Du weiße Chilis ?“ Das war eine der ersten Fragen die zu der Soße gestellt wurde. Der Meerrettich und der Ingwer geben genügend Schärfe ab um zu meinen das Chili drin ist 🙂 Die Soße ist frisch, leicht süßlich und dennoch scharf. Der Rucola bringt einen zusätzlichen Kick dazu. Alles in allem gut zu heißgeräuchertem Fleisch, Schweinerippchen ok aber ich denke zu Beef Ribs kommt das noch besser .

 

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.