UBENA Rubs

So langsam hat die BBQ Welle fast alle Hersteller erreicht. UBENA macht da keine Ausnahme. Wer nicht immer sein eigenen Rubs mischen möchte hat ja viele Möglichkeiten, ich habe 2 Rubs von Ubena getestet, wie und was es war könnt ihr hier lesen.

Ubena Gewürze sind mir in der Metro schon immer mal aufgefallen, nicht weil die besonders beworben wurden, sondern eigentlich in jeder großen Küche zu finden sind. Es gibt 5 neue Ubena Rubs,

  • Africa
  • Knoblauch
  • Kräuter
  • Paprika
  • Pfeffer

Ich habe zuerst den „Paprika“ getestet .

Ich finde dieser Rub passt sehr gut zu Rind aber auch zu Schwein. Für meinen Geschmack könnte der Kreuzkümmel ruhig nicht mit rein, aber Geschmack ist ja zum Glück unterschiedlich . Der Geschmack hat mich stark an „Magic Dust“ erinnert, was vielleicht an der Ähnlichkeit der Zutaten liegt. Der Zuckeranteil ist hier allerdings besser als beim Magic Dust, ich finde bei Rind Süße immer etwas schwierig, dieser Rub passt aber sehr gut. Ich habe damit einen gepökelten Rindertafelspitz eingerieben und diesen dann gesmoked, das ist von den Gästen durchweg positiv bewertet worden.

Der 2. Rub heißt „Africa“

Dieser Rub hat mir sehr gut gefallen. Würzig aber nicht süß, eher wirklich eine Würzmischung die nicht unbedingt vom Amerikanischen BBQ kommt, dafür fehlt hier wirklich die vordergründige Süße. Der Kreuzkümmel ist hier auch nicht so dominant, das gefällt mir persönlich auch besser. Bisher ist dieser Rub nur auf einem Schweinefilet gelandet, das ist auf jeden Fall eine passende Kombination.

Hier mal noch ein paar Bilder der Schweinefilets mit den beiden Rubs.

Fazit:

Interessant finde ich das auch das bei beiden Ubena Rubs keine E Zusatzstoffe auf der Zutatenliste stehen. Wenn nicht in den sonstigen Gewürzen noch Zusätze versteckt sind, gibt es hier keine. Das kommt immer gut und der Geschmack leidet hier absolut nicht darunter. Diese beiden Rubs werde ich wohl weiterhin in meinem Gewürzschrank, wer die Möglichkeit hat an diese Rubs ran zu kommen, testet selbst und macht euch ein Bild !

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.