Sucuk poppers

Sucuk poppers

Dann mal wieder zu der Zutat des Monats aus der Gruppe BBQ & Smoker Fans DACH . Diesen Monat mit Sucuk, einer türkischen Knoblauchwurst. Ich habe sofort ans Grillen in Mexico gedacht als ich das gelesen habe, aber irgendwie wurde das nicht ganz so einfach mit dem Fertigstellen des Gerichtes in diesem Monat. Es gab in Mexico Spitzpaprikas gefüllt mit einer weichen Chorizo und Käse. Das sollte sich wohl auch mit Sucuk machen lassen. Also wir brauchen

  1. 250 g Sucuk (scharf oder normal je nach Belieben)
  2. 200 g geriebenen Käse (Emmentaler finde ich gut geht nicht so unter)
  3. 1 Tüte Spitzpaprika (nehmt die direkt im türkischen Supermarkt mit putty , auch wieder scharf oder nicht wie ihr mögt)
  4. 2-3 Stengel frischen Koriander

Als erstes die Sucuk aus der Hülle berfreien, das Innenleben klein schneiden und mit dem Käse mischen. Den Koriander fein hacken und mit dazu geben.

Dann bei den Spitzpaprika die Deckel abschneiden und die Kerne entfernen. Nun das Wurst-Käse Gemisch einfüllen und die gefüllten Schoten in einen Halter geben. Solltet ihr das so machen wie ich, stellt eine Schale drunter, wenn die Paprika gar ist fallen die Schoten von alleine ab.

Den Grill für indirekte Hitze vorbereiten, 160-200 Grad und den Halter mit den Schoten auf den Grill. Nach ca 10 Minuten ist der Käse geschmolzen, die Sucuk hat sich mit ihm verbunden alles fertig.

Fazit : Koriander alleine puuuh , Sucuk kalt hmmmmm naja , beides zusammen in geschmolzenem Käse ? Super ! Ich finde das ist eine kleine feine Vorspeise die schnell gemacht ist. Suchtgarantie !

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.