Bananenketchup

Bananenketchup

Nach viel Recherche habe ich bei Steven Raichlen ein Rezept für Bananenketchup gefunden, ich habe das mal auf Deutsch übersetzt und genutzt. Zutaten :

  •  6 reife Bananen
  • 1 mittelgroße Zwiebel (klein geschnitten)
  • 2 zehen frischer Knoblauch
  • 1/2 geräucherte Chili
  • 100 g Ernüsse (grob gemahlen)
  • 500 ml Wasser
  • 125 ml frisch gepresster Limettensaft
  • 125 ml Apfelessig
  • 125 ml Rübenkraut
  • 125 ml Honig
  • 125 ml Tomatenmark
  • 125 ml Rum (schwarz)
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Piment (Nelkenpfeffer/Allspice) frisch gemahlen
  • 0,5 TL Muskatnuss frisch gemahlen
  • 0,5 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 0,5 TL Cayennepfeffer

Die Bananen klein pellen und klein schneiden und mit den anderen Zutaten in einem genügend großen Topf 15 Minuten köcheln lassen. Dann mit einem Pürierstab alles zu einer glatten Masse zerkleinern. Fertig .

Fazit : Anders als gedacht, die Erdnüsse gehören im Originalrezept nicht dazu, dort werden noch Rosinen verwendet. Ich finde mit den Nüssen hat das schon was. Es gibt zu der Soße aber wirklich nur 2 Meinungen, hopp oder top. Ich habe beide schon gehört, persönlich finde ich sie gut,aber nicht immer und zu allem, aber zu Pulled Pork sollte man die mal getestet haben. Das Rezept ist überigens gedoppelt da ich es so verwendet habe. puttygen ssh

Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.