Kalbsfilet von der Salzplanke

Im Handelshof haben wir ein Kalbsfilet gefunden und mal mit genommen. Ich hatte in den Wochen davor gesehen das Jörn von BBQ aus Rheinhessen ein Rinderfilet auf einer Salzplanke gegrillt hatte. Das Rezept war schon ganz gut für Rind, aber für Kalb habe ich dann einige kleine Änderungen eingelegt. Hier das Originalvideo, wir benötigen :

  • ein Kalbsfilet, ca 700 – 800 g
  • 60 ml weißen Balsamico
  • 60 ml Olivenöl
  • Rucola
  • 1 Pk Bacon
  • Kubeben Pfeffer
  • Bratenschnur

Zuerst aus dem Filet ca 4-5 Steaks schneiden. Diese dann in dem Balsamico und Öl für ca 2 Stunden marinieren.

Danach 2 Scheiben Bacon aneinander legen, darauf etwas Rucola und zum Schluss etwas zerstoßenen Pfeffer. Die Filets seitlich darin einrollen. Darum jetzt ein Stück Bratenschnur binden damit der Bacon hält.

Die Salzplanke auf dem Grill ordentlich anheizen und dann das Filet darauf stellen, ca 3-4 Minuten stehen lassen und dann wenden. Auf der Zweiten Seite bleibt das Filet so lange stehen bis eine Kerntemperatur von 62 Grad erreicht ist. Dazu gab es Fächerkartoffeln und gegrillte Zuchinischeiben.

Fazit : Da kann ich nur sagen, lecker! Absolut gut, das Fleisch war mein erstes Kalb aber bestimmt nicht das letzte. Mit dem Balsamico und dem Öl super. Der Bacon hat einen guten Effekt erzielt, das Salz dringt von der Seite in das Fleisch ein und das komplette Steak ist gewürzt und nicht nur die Flächen die auf der Planke gestanden haben. Rucola ist immer gut mit seiner nussigen Note und der Pfeffer ist mein neuer Lieblingspfeffer !

Bitte bewerten:
recipe image
Rezept:
Kalbsfilet
Vom:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.