Flanksteak Baguette

Auf der Nachhausefahrt aus dem Urlaub haben wir einen kurzen Stop in der Metro eingelegt. Neben allen Einkäufen die wir normal brauchten habe ich dort ein Australisches Flan Steak gefunden, das gibt es in meiner „Heim“ Metro nicht, also einpacken. Da wir nicht soo früh Zuhause waren musste ein Aufbackbaguette dran glauben, Avocado, Zwiebel und es kann los gehen.Hier mal die Liste der Zutaten

  • Flanksteak
  • Baguette (im Notfall hat eins aufbacken)
  • 2 Avocados
  • Saft einer halben Limette
  • eine Knoblauchzehe
  • eine rote Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Käse

Da es ja diesmal ein Aufbackbaguette gibt fangen wir mal am Grill an und heizen diesen an . Während dieser auf Temperatur kommt wird das Steak ausgepackt, trockengetupft und gesalzen.

Das Baguette in den Grill und etwa 3/4 der angegebenen Backzeit backen, wieder aus dem Grill nehmen und abkühlen lassen. Die Avocados auslöffeln, Limettensaft darüber gießen, gehackte Zwiebel dazu geben ,die Knoblauchzehe mit der Knoblauchzehe dazu pressen, mit der Gabel durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Steak medium grillen, das Baguette halbieren, auf die untere Hälfte die Avocado Mischung streichen, drauf die Scheiben des Flanksteaks geben, darauf geschnittenen Käse legen.

Nun kommt das Baguette für die restliche Backzeit zurück in den Grill. Danach das Oberteil auflegen, in 2-3 Teile schneiden und mit einem Bier aus dem Urlaub servieren. Fertig !

Fazit : Für ne schnelle Nummer ist das Flanksteak ja eh immer gut, zusammen mit der Avocadomischung und dem Käse ist das im Brot ein leckeres Abendessen. Probiert das mal aus, geht schnell und macht wirklich nicht viel Arbeit !

Bitte bewerten:
recipe image
Rezept:
Flanksteak Baguette
Vom:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Durchschnittliche Bewertung:
41star1star1star1stargray Based on 1 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.