Rock´n´Roll Wings

Rock´n´Roll Wings

Als erstes, der Name ist von Ulf, ich fand den echt passend und habe den direkt übernommen.
Der Name passt so gut, dreckig fett und im ganzen dann doch geil .

 

In USA gibt es ja meistens 2 Sorten an Wings, „Dry“ oder „Wet“ . Die einen sind knackig und knusprig, die anderen sind voll mit Soße und matschig, diese gehören auf jeden Fall zur 2. Sorte. Die sollten ja auch eigentlich „Wet Wings“ heißen, aber das hatten wir ja schon.

An Zutaten brauchen wir für 2 Personen

  • 20 Hühnerflügel
  • 3 EL Olivenöl
  • Brathähnchengewürz
  • 5 EL BBQ Sauce (einfach die die euch am liebsten ist)
  • 2 EL Hoi Sin Sauce
  • geriebener Cheddar (200 g)
  • Rucola

Zuerst mal zu den Brathähnchengewürz PuTTY agent download , man kann sich das eigentlich auch sparen, später schmeckt man eh kaum noch etwas davon. Mischt einfach  2 EL Paprika, 1 EL Cayennepfeffer, 1 EL Salz, und 1 El Curry zusammen. Das sollte als Grundlage reichen.

Die Wings in eine Schüssel geben das Öl und 2-3 EL vom Rub dazu, Deckel oder Teller drauf und schütteln bis sich alles gut verteilt hat .

Dann mal den Grill vorbereiten, direkte und indirekte Zone. Die Wings auf der direkten Zone kurz anknuspern und dann wieder runter und in eine feuerfeste Schale geben. Die beiden Soßen dazu geben und alles ordentlich durchmischen.

Jetzt kann alles wieder auf den Grill, auf die indirekte Zone stellen, Deckel drauf und die untere Lüftung halb schließen. Nach 10 Minuten die Schale um 180 Grad rotieren, damit nicht eine Seite noch schneller gar wird.

Weiter geht es damit das eine Hand voll Rucola klein geschnitten wird,diesen mit dem Cheddar mischen und über die Wings geben. Noch mal 10 Minuten mit geschlossenem Deckel weiter ziehen lassen bis der Käse schön geschmolzen ist.

Tja, jetzt kann schon serviert werden einfach die Wings aus der Schale nehmen und schön abnagen. Ne Rolle Küchenpapier sollte schon dabei sein.

Fazit : Jo, Rock´n´Roll passt sowas von, die gehen echt ab. Nehmt eure liebste BBQ Sauce, die brauchen auf jeden Fall nicht mehr gedippt werden. Durch das garen in der Soße fällt das Fleisch so vom Knochen ab, pulled Wing.

Bitte bewerten:
recipe image
Rezept:
Rock´n´Roll Wings
Vom:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.