Chicken Nuggets

Chicken Nuggets

Chicken Nuggets in einer knusprigen Panade, nicht so wie immer aus der Pfanne oder noch besser frittiert, das funktioniert auch von der Holzplanke, schaut ins Rezept, schwer ist das nicht ! Zuerst aber bereiten wir uns mal einen Dip vor, was fruchtiges tomatiges, die Farbe ist nicht so optimal, leider passiert das immer so wenn man grün und rot miteinander mischt.

An Zutaten benötigen wir :

  • 2 Avocados
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5-7 Cherry Tomaten
  • Saft einer halben Limette
  • eine Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken

Das Fruchtfleisch der Avocados in eine Schüssel geben, die Frühlingszwiebel und Tomaten klein schneiden und dazu geben, den Saft der halben Limette auch dazu. Dann die Knoblauchzehen die durch eine Knoblauchprese gedrückt wurden auch in die Schüssel geben. Die Zwiebeln so klein schneiden das diese aich in die Knoblauchpresse passen und über der Schüssel ausdrücken, wir benötigen nur den Saft der zwiebel, sollte etwas Zwiebel mit dazu kommen ist das aber kein Problem.

Nun alles mit einem Stabmixer pürieren , mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig. Ich habe die Masse auf ein Bett aus Rucola und Petersilie gegeben und noch halbe Kirschtomaten dazu gelegt. Die Chicken Nuggets kann man dann außen herum anrichten.

Weiter geht es mit den Zutaten für die Chicken Nuggets

  • 2 Hühnerbrustfilets
  • eine Tüte Tortilla Chips (Je nach Gusto scharf PuTTY alternative , BBQ oder Cheese)
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • etwas Salz und Pfeffer

Die Brust wird in möglichst gleich große und auch dicke Chicken Nuggets geschnitten.

Dann die Chips in eine flache Blechschale geben und zerdrücken bis zu der Größe von Paniermehl. Ich habe das mit einem Fleischklopfer erledigt, der wird ja sonst nie genutzt. Dann das Ei und die Milch mit einer Gabel mischen, Salz und Pfeffer dazu geben, die Chicken Nuggets durch die Milch-Ei Masse ziehen und dann in den zerkleinerten Chipsen rollen.

Die panierten Nuggets dann auf einer gewässerten Holzplanke im indirekten Bereich des Grills bei 180 Grad für ca 30 Minuten grillen.

Nach dieser Zeit die Chicken Nuggets kurz auf dem Rost über der direkten Hitze für 1-2 Minuten pro Seite rösten, seid aber vorsichtig das die Panade nicht verbrennt.

Jetzt nur noch die Nuggets vom Grill nehmen und in die Schale mit dem Dip und den Tomaten legen.

Fazit : Lange nicht so fettig wie die gekauften Chicken Nuggets, geschmacklich aber noch besser, die leichte Rauch bzw. Holznote der Planke kommen gut durch. Das Fleisch war durch die schonende Behandlung noch saftig. Bei mir waren BBQ Tortilla Chips als Panade, das hat natürlich auch noch mal rauchige Süße mit eingebracht, alles in allem passte die Avocaro-Tomaten Creme auch gut zu dem Ganzen. Die Rucola Petersilien Mischung habe ich mit Essig, Öl, Salz, Pfeffer und dem Saft der 2. Hälfte der Limette beträufelt, es war ein wenig wie ein Salat, allerdings ist der Rucola aus dem eigenen Garten eigentlich zu scharf um den als Salat zu essen.

Bitte bewerten:
recipe image
Rezept:
Chicken Nuggets
Vom:
Zubereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Durchschnittliche Bewertung:
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.