Hühnerbrust mit Spinat im Teigmantel

Hühnerbrust mit Spinat im Teigmantel

Hühnerbrust mit Spinat im Teigmantel, ein riesiger Titel für ein gar nicht so schwieriges Gericht. Eine Orangen-Pfeffer Sauce kommt auch noch dazu, aber das ist alles sehr schnell fertig und super einfach.
Schauen wir mal auf die Zutaten :

  • ein Hühnerbrustfilet pro Person
  • Würzung für die Hühnerbrust (z.B. Brathähnchen von Ankerkraut)
  • eine Orange
  • 400g Joghurt Natur (oder Schafsmilchjoghurt)
  • ein EL Pfeffer (eine Mischung nach Geschmack, oder schwarzer Pfeffer)
  • 1 TL Salz
  • ein Bund Spinat
  • eine Zwiebel
  •  1-2 Zehen Knoblauch
  • ein Blatt Jufkateig pro Hähnchenbrust
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • etwas Käse, ich habe Bulgarischen Fadenkäse genutzt
  • ein Ei
  • Pflanzencreme

Los geht es mit der Hühnerbrust, diese kurz abtupfen und dann mit dem Gewürz bestreuen, dann zurück in den Kühler.

Nun erst mal die Sauce,

diese sollte dann durchziehen bis das Essen fertig ist, das dauert jetzt noch ca 20-30 Minuten.
Die Orange auspressen und den Saft mit dem Joghurt mischen. Dazu den EL Pfeffer und den TL Salz geben und dann glatt rühren, jetzt auch wieder in den Kühler.

Dann zum Spinat,

diesen klein schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch hacken, und dann in einer Gußpfanne anschwitzen, den Spinat dazu , mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.

Nun die Hühnerbrüste auf den Grill, fast durchgrillen, dann kleinschneiden und mit dem Spinat mischen, alles zusammen anschwitzen und dann den Käse dazu geben.

Diese Mischung wird nun auf den Teig gegeben und darin eingerollt, ich habe insgesamt 3 Teigblätter mit den  3 Hühnerbrüsten gefüllt. Wenn die Rolle fertig ist, wird diese außen bestrichen mit einer Mischung aus verrquirltem Ei und etwas Pflanzencreme. So kommen die Rollen zurück auf den Grill und werden dort knusprig gebraten. Dann aufschneiden und mit der Sauce zusammen servieren.

Fazit : Das war genial, der Pfeffer hat die Sauce wirklich ordentlich verändert. Die Orange schmeckte man nicht mehr raus, so macht sie einen schönen Gegensatz zu der Teigrolle. Ein schnelles Rezept das auch im Winter noch mal kurz den Sommer zurück holt, probiert das mal aus, da scheint die Sonne automatisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.